Das Team

Veronica Buchecker

Meine Freunde und ich haben diese Gruppe aus Liebe zum Theater, aus Liebe zum Spielen gegründet. Wir lieben und leben Theater, wir achten es, respektieren die Grenzen, nehmen neue Ideen an.
Ich schreibe gerne eigene Stücke und habe, dank talentierter und geduldiger Freunde, nun auch die Möglichkeit, diese auf die Bühne zu bringen.

VBVita

Geboren am 17. August 1986 in Wien

Schauspielausbildung am Prayner Konservatorium und Vienna Konservatorium

Regiearbeiten im Theater-Center-Forum, in der Theatercouch und für das Amateuertheater „Unser Theater“

Regiehospitanz am Theater an der Josefstadt

Schauspielerfahrung in den Bereichen Profitheater, Amateurtheater, Tourneetheater, Kindertheater, Kasperltheater

Meinen ausführlichen künstlerischen Lebenslauf finden Sie hier.

Hier geht es zur Besetzung der aktuellen Produktion „Blackbird”.

 Ensemble

In den bisherigen Produktionen von Il vero teatro haben folgende Personen mitgewirkt:

Nina Batik

Nina BatikObwohl Nina erst 2018 ihre Musicalausbildung in Wien absolvierte, betrat sie die Bretter, die die Welt bedeuten, bereits mit 7 Jahren. Bis heute durfte sie auf dutzenden Bühnen im deutschsprachigen Raum spielen, ihre Leidenschaft umfasst jedoch nicht nur das Schauspielern und die Musik! Auch als Kostümdesignerin und Requisiteurin gibt es für Nina nichts Schöneres, als eine Geschichte zum Leben zu erwecken – sie gibt alles, um dem Zuschauer ein magisches Erlebnis zu bescheren!

Susanne Greiner

Susanne Greiner absolvierte 2017 die Theater For Living Ausbildung in Salzburg und steht seitdem regelmäßig auf der Bühne oder auch mitten im Publikum. Sie spielt in klassischen Stücken sowie wie im absurden Theater „Die Kahle Sängerin“ (2018), oder dem Polydrama „Alma“ und „Die letzten Tage der Menschheit“ (2019). Ihr erstes Engagement bekam Susanne Greiner 2016, als Clown bei einem zeitgenössischen Zirkus.

Dita Hagenhofer

Dita HagenhoferDita Hagenhofer ist ausgebildete Schauspielerin und Sprecherin aus Wien. Neben zahlreichen Theaterauftritten wirkte sie auch in diversen Kurzfilm- und Imagefilmproduktionen mit. 2015 gründete sie schließlich ihr eigenes Kindertheater.

Nicole Locker

Nicole LockerNicole war in ihrem „vorigen“ Leben Tänzerin. Auch zu dieser Zeit kam sie immer wieder mit Schauspiel in Berührung, bis die Spätberufene davon ganz in den Bann gezogen wurde und eine Ausbildung machte. Bis jetzt spielte sie z. B. am Schauspielhaus Graz, im russischen Fernsehen, in einer Serie, oder beim Offthehook Theater. Im Krimidinner-Ensemble „Dinnerleiche.at“ ist sie regelmäßig zu sehen. Zusätzlich ist sie Sprecherin und singt hin und wieder in einer Band.

Julia Manhardt

Julia ManhardtJulias Leidenschaft für Schauspiel wurde schon sehr früh entfacht, da ihre Eltern oft mit ihr das Theater besuchten. Bereits während des Studiums im Steuerrecht hat sie versucht, sich nebenher im Theaterbereich zu verwirklichen. Nach Abschluss ihres Studiums hat sie sich für eine Schauspielausbildung entschieden. Nicht nur das Theaterspielen macht ihr großen Spaß, sondern auch das Schreiben, weshalb sie 2018 in Kooperation mit der Theatercouch ihr erstes eigenes Musical geschrieben hat.

Nala Helga Oppenauer

Nala Helga OppenauerNach zwei Jahren Ausbildung in Form von Modulen an der Open Acting Academy studierte sie zwei Jahre am Prayner Konservatorium bei Dozentin Olga Felber. Ausbildung beim Theater fürs Leben und einige Camera Acting Workshops. Seit 2012 nimmt Nala regelmäßigen privaten Schauspielunterricht bei renommierten SchauspiellehrerInnen. 2016 gründete sie gemeinsam mit Rebekka Damjani das Offthehook Theater und führte im November 2016 das erste eigene Stück auf.

Vivianeva Platzer

Vivianeva Platzer ist Schauspielerin und Make-Up-Artist. Die gebürtige Oberösterreicherin konnte durch ihre Hobbys Musik und Gesang bereits im Kindesalter Bühnenerfahrung sammeln. 2006 schloss sie in Wien ihr Schauspielstudium ab und 2009 folgte die Ausbildung zum Make-Up-Artist. Seit 2020 unterhält sie ihren eigenen YouTube-Channel.

Daniela Patricia Promont

Daniela Patricia PromontDaniela Patricia Promont absolvierte 2015 erfolgreich ihr Schauspielstudium an der Open Acting Academy. In ihren jungen Jahren sammelte sie bereits Bühnenerfahrung mittels Tanzauftritten. Außerdem wirkte sie bei Amateurtheatergruppen, den Festspielen in Stockerau und den Salzburger Festspielen mit und engagiert sich gerne für Theaterprojekte von KollegInnen.

Paul Barna

Paul BarnaPaul wurde 1990 in der Slowakei geboren und sammelte bereits in frühen Lebensjahren seine ersten Bühnenerfahrungen im Kindertheater. Mit zwölf kam er nach Österreich und entdeckte als Sänger die Musik, während er zum Restaurantfachmann ausgebildet wurde. Er arbeitete sowohl als Angestellter als auch Selbstständiger in der Gastronomie, bis er wieder seiner Passion nachzugehen begann. Er suchte sich einen Lehrer und legte zwei Jahre später 2019 die Bühnenreifeprüfung ab. Seither war er vor der Kamera und auf der Bühne tätig. Derzeit arbeitet er an seinem ersten Roman.

Peter Buchecker

Peter BucheckerPeter spielte 15 Jahre im Amateurtheater, bevor er sich entschloss, die Schauspielerei richtig zu erlernen. 2015 schloss er dann seine Schauspiel­ausbildung in der Open Acting Academy ab. Er stand bereits in mehreren Rollen für Il vero teatro auf der Bühne und unterstützt das Ensemble sonst bei den Proben und hinter der Bühne. Seine zweite große Liebe gilt der Musik und so spielte er bereits in mehreren Formationen Bass, Posaune, Tuba oder Bassposaune. Peter lebt und arbeitet als technischer Übersetzer in Wien und spielt derzeit Kontrabass in einer Jazzband

Claudio Györgyfalvay

Claudio GyörgyfalvayClaudio Györgyfalvay schloss im Juli 2017 seine Ausbildung an der Elfriede Ott Akademie ab. Er stand seitdem auf diversen Bühnen, unter anderem dem Stadttheater in Grein, den Bruno Max Theatern, dem Theater Spielraum und dem Theater Experiment. Zu seiner Vorliebe für Klassiker gesellt sich ein Faible für Kampfkunst. Demnächst bringt er in der Funktion des Regisseurs „Des Guten zu viel“ von Daniela Stockinger auf die Ateliertheaterbühne.

Walter Koch

Walter, im wirklichen Leben kaufmännischer Angestellter, wirkt seit über 30 Jahren bei einer Amateurtheatergruppe mit. So sammelte er jahrelange Erfahrungen vor allem im Komödienbereich. Bei Il vero teatro war er bereits 2019 in „Die Falle“ als Seehecht zu sehen.

Fabian Köll

Fabian KöllFabian ist seit über zehn Jahren in der Schauspielszene Österreichs unterwegs. Weiteres hat er auch zwei Jahre in Los Angeles und ein Jahr in London verbracht. 2019 Jahr hat er zusammen mit Kollegen ein eigenes Ensemble gegründet mit dem er das Stück „Nach dem Ende“ auf die Bühne stellte, wo er die Rolle des Mark spielte.

Kevin Krennhuber

Kevin KrennhuberKevin Hermann Krennhuber hat seine Karriere beim Radio begonnen und nach einem nicht sehr nachhaltigen Ausflug in die Welt der Wissenschaft (Mag. Linguistik) als „Spät-aber-doch-Berufener“ eine schauspielerische Laufbahn eingeschlagen. Zuletzt war er auf der Tschauner Stegreifbühne in Wien und in verschiedenen TV-Serien (Soko Donau, Erbschaftsangelegenheiten) zu sehen.

Peter Masch

Peter Masch machte erst im Alter von 40 Jahren seine ersten Schritte auf der Theaterbühne. Bald darauf gründete er gemeinsam mit Gleichgesinnten eine Theatergruppe, in der er auch heute noch sehr gerne wirkt. Durch laufende Weiterbildung, viel Engagement und vor allem Liebe zum Theater bekam er vor zwei Jahren seine erste Rolle im Profibereich. Aktuell ist er auch in Dinnerkrimi-Produktionen im Einsatz.

Alexander Plasser

Alexander PlasserDer gebürtige Oberösterreicher wurde nach dem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft unter anderem am Acting Studio Pallas in Wien ausgebildet. Unterricht bei Dunja Tot, Gabriele Buch, Suzana Nikolic, Gabrielle Moleta, Ulrich Meyer-Horsch, Marco Di Sappia und Werner Wawruschka. Der Abschluss erfolgte 2018 durch die paritätische Bühnenreifeprüfung. Er ist derzeit auch in diversen Dinnerkrimishows zu sehen.

Martin Ploderer

Martin PlodererNach der Matura am Lycée Français de Vienne studierte Martin Ploderer Rechtswissenschaften und Theaterwissenschaften und absolvierte die staatliche Bühnenreifeprüfung. Er übersiedelte er nach Paris, wo ihn sein Weg schließlich an die Österreichische Botschaft in Paris führte. Nach seiner Rückkehr nach Wien war er zunächst einige Jahre in unterschiedlichen Branchen tätig, bevor er sich entschloss, wieder zu seiner eigentlichen Berufung als Schauspieler zurückzukehren. In einer Zeit zunehmender sprachlicher Beliebigkeit ist es Martin Ploderer ein besonderes Anliegen, bei seinem Publikum die Hochachtung vor dem Wort zu bestärken bzw. zu wecken.

Michael Pockberger

Michael Pockberger2015 besuchte Michael als Spätberufener ein Jahr das Prayner Konservatorium und nimmt seit 2016 regelmäßig privaten Schauspielunterricht für Film und Bühne. Er wirkte bisher in diversen Theaterproduktionen u. a. im OFF-Theater, Dschungel Wien, Experiment oder am Theater am Steg/Baden mit. Weiter spielte Michael auch in mehreren Kurzfilmen mit. Neben der Bühne kann man ihn auch bei Lesungen erleben – Klassisches oder Wienerisches als Performance sind hier seine Vorlieben.

Peter Rothkappel

Peter RothkappelEigentlich wollte er gar nicht. Seine Tochter überredete ihn, nachdem er in Pension gegangen war, sich beim Volkstheater als Statist zu bewerben. Widerwillig tat er es und wurde prompt genommen. Zwei Jahre (2013-2015) spielte er in „Glorious“ und wurde von der Bühne gefesselt, wollte nie wieder aufhören. Es folgten kleinste, kleine und große Rollen in Theatern wie dem Jungen Volkstheater, Werk X, Theater im Bunker, dem Ateliertheater und jetzt im Theatercenter Forum.

Dominik Tiefgraber

Dominik TiefgraberDer gebürtige Salzburger wurde mit 12 Jahren Mitglied im „Salzburger Festspiel- und Theater Kinderchor“, in welchem er bei vielen Opernproduktionen und Konzerten mitwirken durfte. Zeitgleich spielte er am Salzburger Landestheater Rollen im „Weissen Rössl“, in den Musicals „Spot On“, „Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat“, in der Oper „Brundibar“ und vieles mehr. Auch in Wien war in in „Rock of Ages“ oder in der Schultheaterfassung von „Elisabeth“ der VBW zu sehen.

Charly Vozenilek

Charly VozenilekCharly Vozenilek hat 2005 die Schauspielausbildung im Konservatorium Wien abgeschlossen und seitdem als Schauspieler, Bühnenbildner, Cutter und Regisseur in der freien Szene gearbeitet.