IVT-Logo-wt-1c-rgb

START | ÜBER UNS | SPIELPLAN | KARTEN | MITWIRKENDE | ABGESPIELT

Charles Dickens

Eine Weihnachtsgeschichte (Wiederaufnahme)

Im England des 19. Jahrhunderts lebt der habgierige und menschenfeindliche Ebenezer Scrooge. Selbst als Weihnachten, welches er als Humbug empfindet, vor der Tür steht, weigert sich Ebenezer seinem Angestellten Bob Crachit und sogar seinem Neffen mit Wärme und Milde gegenüberzutreten. In der Nacht vor dem Weihnachtstag erhält Scrooge Besuch vom Geist seines toten Geschäftspartners Jacob Marley, welcher ebenso geizig war wie Scrooge selbst es ist. Jacob Marley muss als Strafe noch im Tod schwere Ketten mit sich herumschleppen, die er sich durch seine Lebensweise selbst geschmiedet hat. Jacob kommt, um Ebenezer zu warnen und ihm zu zeigen, welche Zukunft ihm bevorsteht, wenn er sich nicht ändert. Mit Hilfe dreier Geister führt er Scrooge seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vor Augen und so beginnt Ebenezer, sein Verhalten zu überdenken.

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin.

Inszenierung: Veronica  Buchecker

Mit Nina Batik, Xenia Hawle, Nicole Locker, Julia Manhardt, Nala Helga Oppenauer, Daniela Patricia Promont; Peter Buchecker, Fabian Köll, Martin Ploderer, Michael Pockberger und Alexander Schrei

Trailer

Premiere am 30. November 2022 im Theater-Center-Forum.

Beiträge

Premierenbericht von TV21

Premierenkritik der Kultur-Schatulle

Ein Anwesen auf einer einsamen kleinen Insel, vor der südenglischen Küste nahe Devon gelegen, ist der Schauplatz für Agatha Christies Meisterwerk „Und dann gab’s keines mehr“. Acht Personen werden für ein Wochenende dorthin eingeladen, die weder einander, noch ihren Gastgeber persönlich kennen. Vor Ort werden die Gäste bereits von Mr. und Mrs. Rogers, dem Hausangestellten-Ehepaar, erwartet. Auch diese befinden sich erst seit Kurzem auf der Insel und sind ihrem Arbeitgeber noch nie zuvor begegnet.

Publikumsstimmen

Mörderisch!!! Soviel kann ich verraten: Es ist wirklich nach dem Original, wie es die Altmeisterin geschrieben hat.

Was war das für eine packende Inszenierung!!! Schauspielerische Höchstleistung im Theater-Center-Forum.

Bildergalerie

Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.

Fotos © Lukas Dosti

Schauspielgruppe Il vero teatro
ZVR-Zahl: 1300413430
Obfrau: Veronica Buchecker
Satzberggasse 1/8, 1140 Wien

office@ilveroteatro.at