Und dann gab’s keines mehr

Il vero teatro präsentiert den Krimiklassiker
UND DANN GAB’S KEINES MEHR
von Agatha Christie
Deutsch von Michael Raab

Zehn Personen erhalten von einem Unbekannten eine Einladung auf eine einsame Insel, die nur per Boot zu erreichen ist. Bald nach ihrer Ankunft zieht ein Unwetter auf und es geschehen merkwürdige Dinge. Als schließlich einer nach dem anderen auf merkwürdige Weise ums Leben kommt und der Gastgeber immer noch nicht aufgetaucht ist, wird den Überlebenden bald klar: Der Mörder muss unter ihnen sein, aber wer ist es?

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin.

Regie: Veronica Buchecker
Mit Rebekka Damjami, Nicole Locker, Nala Helga Oppenauer, Paul Barna, Peter Buchecker, Walter Koch, Peter Masch, Jürgen Pfaffinger, Michael Pockberger und Peter Rothkappel.

Termine: 20. April bis 7. Mai 2022 täglich außer Sonntag und Montag

Ort: Theater-Center-Forum, Forum I, Porzellangasse 50, 1090 Wien

Beginn: 19:30 Uhr

Karten unter 01/310 46 46 oder www.theatercenterforum.com erhältlich.

Jetzt Karten bestellen

Beiträge

Beitrag von TV21

Besetzung

Rebekka Damjani

Rebekka Damjami

Rebekka hat ihre Perfomance-Karriere im Alter von 16 Jahren in Ramesh Nairs Musicalcompany „Die Sophistikids“ begonnen. Es folgte der 2. Platz des regionalen Gesangswettbewerb „The Voice“ in der UCI Vösendorf. Seitdem ist sie als Musicaldarstellerin, Sängerin und Schauspielerin in Wien, der Schweiz, Indien und Los Angeles tätig. Unterricht nahm sie u .a. bei Markus Kupferblum, Selina Ströbele, TVI Actors Studio & DM Actors Studio, LA und der Schule des Sprechens. Zuletzt war sie als Monika in „Jeder Morgen hat seine Wahrheit“, Cecile in „Das Windsbichler Strandfest“ oder als „Frauke“ in der TV-Serie „Die Brunnen4tler“ zu sehen.

Nicole Locker

Nicole Locker

Nicole war in ihrem „vorigen“ Leben Tänzerin. Auch zu dieser Zeit kam sie immer wieder mit Schauspiel in Berührung bis die Spätberufene davon ganz in den Bann gezogen wurde und sich ausbilden ließ. Sie spielt(e) unter anderem im deutschen und russischen Fernsehen, im Schauspielhaus Graz, im Sommertheater Klosterneuburg, in verschiedenen Produktionen des Theater-Center-Forum mit Il vero teatro sowie im Krimidinner-Ensemble „dinnerleiche.at“. Zusätzlich arbeitet sie als professionelle Sprecherin und hin und wieder ist sie live als Sängerin zu hören.

Nala Helga Oppenauer

Nala Helga Oppenauer

Nach zwei Jahren Ausbildung in Form von Modulen an der Open Acting Academy studierte sie zwei Jahre am Prayner Konservatorium bei Dozentin Olga Felber. Ausbildung beim Theater fürs Leben und einige Camera Acting Workshops. Seit 2012 nimmt Nala regelmäßigen privaten Schauspielunterricht bei renommierten SchauspiellehrerInnen. 2016 gründete sie gemeinsam mit Rebekka Damjani das Offthehook Theater und führte im November 2016 das erste eigene Stück auf.

Paul Barna

Paul Barna

Paul wurde 1990 in der Slowakei geboren und sammelte bereits in frühen Lebensjahren seine ersten Bühnenerfahrungen im Kindertheater. Mit zwölf kam er nach Österreich und entdeckte als Sänger die Musik, während er zum Restaurantfachmann ausgebildet wurde. Er arbeitete sowohl als Angestellter als auch Selbstständiger in der Gastronomie, bis er wieder seiner Passion nachzugehen begann.  Er suchte sich einen Lehrer und legte zwei Jahre später 2019 die Bühnenreifeprüfung ab. Seither war er vor der Kamera und auf der Bühne tätig. Derzeit arbeitet er an seinem ersten Roman

Peter Buchecker

Peter spielte 15 Jahre im Amateurtheater, bevor er sich entschloss, die Schauspielerei richtig zu erlernen. 2015 schloss er dann seine Schauspiel­ausbildung in der Open Acting Academy ab. Er stand bereits in mehreren Rollen für Il vero teatro auf der Bühne und unterstützt das Ensemble sonst bei den Proben und hinter der Bühne. Seine zweite große Liebe gilt der Musik und so spielte er bereits in mehreren Formationen Bass, Posaune, Tuba oder Bassposaune. Peter lebt und arbeitet als technischer Übersetzer in Wien und spielt derzeit Kontrabass in einer Jazzband.

Walter Koch

Walter, im wirklichen Leben kaufmännischer Angestellter, wirkt seit über 30 Jahren bei einer Amateurtheatergruppe mit. So sammelte er jahrelange Erfahrungen vor allem im Komödienbereich. Bei Il vero teatro war er bereits 2019 in „Die Falle“ als Seehecht zu sehen.

Peter Masch

Peter Masch machte erst im Alter von 40 Jahren seine ersten Schritte auf der Theaterbühne. Bald darauf gründete er gemeinsam mit Gleichgesinnten eine Theatergruppe, in der er auch heute noch sehr gerne wirkt.  Durch laufende Weiterbildung, viel Engagement und vor allem Liebe zum Theater bekam er vor zwei Jahren seine erste Rolle im Profibereich. Aktuell ist er auch in Dinnerkrimi-Produktionen im Einsatz.

Jürgen Pfaffinger

Der gebürtige Wiener begann seine Bühnenlaufbahn nach Theaterauftritten schon als Kind und Jugendlicher nach der Matura mit dem von ihm gegründeten legendären „Kabarett Achtung Schleudergefahr“ mit Auftritten und Tourneen an den großen Kabarettbühnen in Österreich und Deutschland sowie im TV. Nach der Schauspielausbildung in Wien Engagements als Schauspieler in verschiedenen Theatern – u.a. Ensemblemitglied des Gloria Theater, Ensemble-Theater, Theater Spielraum, Theater Arche. Darüber hinaus Engagements im Wiener Metropol, Theater Akzent etc., sowie in Theatern in den Bundesländern. Internationale Engagements u.a. in Paris, Berlin, Leipzig, Prag, Chania. Derzeit ist Jürgen Pfaffinger in einer Tournee-Produktion als Don Camillo in „Don Camillo und Peppone“ zu sehen. Regelmäßige Auftritte mit verschiedenen Lesungs- und Musikprogrammen. Tätigkeit als Synchron- und Studio-Sprecher sowie Lehrtätigkeit für Stimme & Sprache. Jürgen Pfaffinger ist als Nachrichten-Moderator des Ö3-Wecker einem Millionenpublikum bekannt.

Michael Pockberger

Michael Pockberger

Michael besuchte 2015 als Spätberufener ein Jahr das Prayner Konservatorium und nimmt seit 2016 regelmäßig privaten Schauspielunterricht für Film und Bühne. Er wirkte bisher in diversen Theaterproduktionen u. a. im OFF-Theater, Dschungel Wien, Experiment oder am Theater am Steg/Baden mit. Weiter spielte Michael auch in mehreren Kurzfilmen mit. Neben der Bühne kann man ihn auch bei Lesungen erleben – Klassisches oder Wienerisches als Performance sind hier seine Vorlieben.

Peter Rothkappel

Peter Rothkappel

Eigentlich wollte er gar nicht. Seine Tochter überredete ihn, nachdem er in Pension gegangen war, sich beim Volkstheater als Statist zu bewerben. Widerwillig tat er es und wurde prompt genommen. Zwei Jahre (2013-2015) spielte er in „Glorious“ und wurde von der Bühne gefesselt, wollte nie wieder aufhören. Es folgten kleinste, kleine und große Rollen in Theatern wie dem Jungen Volkstheater, Werk X, Theater im Bunker, dem Ateliertheater und jetzt im Theatercenter Forum.